über ttdd.de
FAQ
Katalog
Schlägermontagen
Eine Bestellung bei ttdd.de aufgeben
Widerrufsrecht
Impressum
Datenschutz
Zahlung & Versand

 
Tabelle  Lion Hölzer
zurück zur Herstellerauswahl
Typ
Tempo
Kontrolle
Gewicht ca.
Preis
Beschreibung
Lion Defence




4
10
72 g.
24,90 €
inkl. MwSt
Dieses Defensivholz hat zwar eine nur leicht vergrößerte Schlagfläche (162 x 155 mm), ist aber dennoch sehr langsam. Mit nur 3 Furnieren aus weichem Ayous kann dieses Holz eine sehr starke Dämpfung im passiven Spiel bieten. Die Gesamtdicke des Holzes beträgt dabei ca. 4,2 mm. Damit das Holz nicht zu elastisch ist und auch nicht zu leicht bricht, wurde eine spezielle Verleimungstechnik gewählt, die das Holz sowohl härter als auch stabiler macht. Bitte beachten Sie jedoch, das dieses Holz trotzdem zu den etwas empfindlicheren Hölzern gehört.
Dafür ist es mit einem Gewicht von ca. 72 g extrem leicht !
Wir empfehlen dieses Holz klassischen Defensivspielern, die z.B. mit langen Noppen eine Mischung aus Unterschnittabwehr und kurz platzierten Blockbällen spielen. Eigene Angriffe sind möglich, wenn auch mit deutlichen Abstrichen gegenüber anderen Hölzern. In Kombination mit langen Noppen bietet das Lion Defence eine sehr gute Schnittumkehr. Die Griffe fallen normal aus. Entwickelt wurde dieses Holz übrigens von uns, daher können wir es auch besonders empfehlen.

In gerader oder konkaver Griffform lieferbar.
Lion Shield



5
10
86 g.
24,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Shield ist ein langsames Defensivholz mit einer stark vergrößerten Schlagfläche. Dabei wurde die Größe der Schlagfläche mit ca. 166 x 160 mm interlligenterweise so gewählt, dass zwar einerseits in passiven Schlägen eine deutliche Bremswirkung vorhanden ist. Andererseits ist dieses Holz nicht zu groß, so dass fast alle Beläge noch auf dieses Holz passen (was bei noch größeren Hölzern nicht mehr der Fall ist).
Das Tempo dieses Holzes liegt oberhalb des Holzes Lion Defence, aber unterhalb aller anderen Hölzer aus unserem Sortiment.
Die Härte des Ballanschlages und die Elastizität liegen im mittleren Bereich.
Dieses Holz ist spielerisch auf eine maximale Schnitterzeugung angelegt. Erreicht wird dies durch die Kombination aus härteren Außenfurnieren aus Akazie und weicheren Zwischen- und Kernfurnieren aus Ayous (insgesamt 5 Furniere).
Optimal geeignet ist das Lion Shield für Spieler mit langen Noppen, die eine Mischung aus Blockbällen, Unterschnittabwehr und gelegentlichen eigenen Offensivschlägen spielen (letztere gelingen schon deutlich besser als mit dem Lion Defence).
Die Verarbeitung dieses Holzes ist sehr hochwertig, die Griffe fallen normal aus (Grifflänge ca. 10,2 cm).

In konkav, anatomisch und gerade lieferbar.
Lion Future Star Allround
Lion Future Star Allround Junior



7
8.5
normal:
  78g.

Junior:
75 g.
17,90 €
inkl. MwSt
Lion Future Star Allround
Lion Future Star Allround Junior
Lion Future Star Offensiv


Von Lion können wir 3 Hölzer anbieten, die vollwertige Spieleigenschaften zum kleinen Preis bieten. Möglich wird dies durch Kosteneinsparungen in der Produktion aufgrund eines deutlich vereinfachten Holzdesigns. Spielerisch können diese Hölzer jedoch ohne Abstriche mit Hölzern anderer Marken für 20,00 € – 35,00 € mithalten.
Die Future Star Hölzer werden in 2 Furnierkombinationen angeboten: Allround und Offensiv. Beide Versionen bestehen dabei aus 5 Furnieren. Die Grifflänge bei den Modellen Future Star Allround und Future Star Offensiv beträgt ca. 10,1 cm, die Griffe fallen bei dem Future Star Allround normal aus und bei dem Future Star Offensiv etwas kräftiger. Die Schlagflächen haben eine Größe von ca. 159 x 152 mm, das ist relativ groß und führt zu einer gewissen Kopflastigkeit.
Die Junior Version hat abweichende Maße (siehe Artikelbeschreibung).

Lieferbare Griffformen:
Lion Future Star Allround: konkav, anatomisch oder gerade.
Lion Future Star Offensiv: konkav, anatomisch oder gerade.
Lion Future Star Allround Junior: konkav schlank

Lion Future Star Allround
Das Future Star Allround ist ein Allroundholz mit einem mittelharten Ballanschlag und mittlerer Elastizität. Die Außen- und Zwischenfurniere sind aus Ayous, das Kernfurnier aus Kiri. Das mittlere Holzgewicht liegt bei 78 g. Die Gesamtdicke aller Furniere beträgt ca. 5,8 mm. Optimal zu kombinieren ist dieses Holz mit leichteren Belägen. Spielerisch ist dieses Holz ein solides Allroundholz ohne besondere Stärken und Schwächen. Positiv ist auf jeden Fall neben der erstklassigen Verarbeitung die hohe Kontrolle in allen Schlägen. Dieses Holz kann auch sehr gut mit langen Noppen kombiniert werden.

Lion Future Star Allround Junior
Das Future Star Allround Junior ist bezüglich der Furnierkombination und damit auch spielerisch das gleiche Holz wie das „normale“ Future Star Allround, und das Design ist auch gleich. Jedoch ist die Schlagfläche etwas kleiner (ca. 153 x 150 mm) und die Griffe sind schlanker sowie auch geringfügig kürzer (Grifflänge ca. 10,0 cm).
Das Future Star Allround Junior ist kein typisches Kinderholz, sondern ein Holz für den Einsatz im Jugendbereich für Kinder, die für Kinderhölzer zu alt sind, aber die noch einen etwas schlankeren Griff bevorzugen (Alter ca. 9-13 Jahre). Spieleigenschaften und Verarbeitung sind bei diesem Holz deutlich besser als bei vergleichbaren Hölzern anderer Anbieter. Dadurch ist das Holz auch für leistungsstarke Nachwuchsspieler geeignet.


Lion Future Star Offensiv
Das Future Star Offensiv ist ein schnelles Offensivholz mit markantem Sound durch seine Außen- und Zwischenfurniere aus Limba. Durch seine Gesamtdicke von ca. 6,3 mm fällt das Holz relativ, aber nicht ganz steif aus. Aufgrund des leichten Kernfurniers aus Kiri liegt das Gewicht dieses Holzes mit ca. 90 g noch im mittleren Bereich. Wegen der etwas größeren Schlagfläche empfehlen wir dennoch eine Kombination mit leichten Belägen. Spielerisch ist dieses Holz ein vollwertiges Wettkampfholz, das aufgrund der etwas kräftigeren Griffe mehr als Low-Budget Alternative für erwachsene Wettkampfspieler gedacht ist als für den Einsatz im Jugendbereich.

Lion Future Star Offensiv



9
8
90 g.
18,90 €
inkl. MwSt
Lion Carbozone All+



7.5
9
86 g.
49,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Carbozone All+ besteht wie die beiden anderen Carbozone Hölzern aus 5 + 2 Furnieren mit einer Gesamtdicke von ca. 6,2 mm.
Obwohl auch die verwendeten Holzfurniere die gleichen sind wie bei dem Carbozone OFF+, ist die ALL+ Variante deutlich langsamer.
Dies wesentlich dadurch, dass bei diesem Holz das dünnere Carbonflies statt Carbonfiber verwendet wurde. Carbonflies ist die dünnste Sorte Carbon, es erhöht nur geringfügig das Tempo und hat auch einen deutlich weicheren Anschlag als andere Carbonsorten.
Zudem befindet sich die Carboneinlage direkt über dem Kernfurnier aus 3,4 mm dickem Kiri.
Unterhalb der dünnen Außenfurniere aus Limba befinden sich somit noch 2 weiche und etwas dämpfende Zwischenfurniere aus Ayous. Auch bei diesem Holz wurden die Limba und Ayous Furniere im Thermo Verfahren künstlich getrocknet. Das Gesamtgewicht liegt daher bei angenehmen 86 g.
Die Griffe mit einer Länge von 10 cm fallen normal aus und die Größe der Schlagfläche beträgt wieder ca. 159 x 150 mm.
Das Carbozone ALL+ ist für ein Carbonholz erstaunlich langsam, das Tempo liegt auch etwas unterhalb dem des Ultra Carbon. Der Ballanschlag ist aber dennoch etwas härter und vor allem ist das Carbozone ALL+ auch deutlich steifer als das Ultra Carbon. Beides gilt natürlich auch ganz besonders im Vergleich zu herkömmlichen Allroundhölzern. Es bedeutet aber nicht, dass dieses Holz gefühllos oder unkontrolliert ist.
Der angenehme Ballanschlag und der große Sweet-Spot (optimale Trefferzone) sind der entscheidende Unterschied zu preisgünstigeren Hölzern.
Das Carbozone ALL+ kann in Kombination mit Noppen-außen Belägen die Störwirkung erhöhen und in Kombination mit noppen-innen Belägen die Effetwerte steigern.
Selbstverständlich ist auch diese Variante des Carbozone perfekt verarbeitet und auch optisch sehr edel wirkend.


In konkav oder gerade lieferbar.
Lion Mode All+



7.5
9
84 g.
49,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Mode All+ ist ein weiteres High-End Holz von Lion, diesmal mit Basalteinlagen als Kunstfaserverstärkung.
Das Kernfurnier ist aus 2,8 mm dickem Kiri. Ummantelt wird dies von 2 Kunstfasereinlagen aus weichem Basaltflies.
Die Außenfurnier sind aus künstlich getrocknetem Koto, die Zwischenfurniere aus künstlich getrocknetem Ayous. Somit besteht dieses Holz insgesamt aus 7 (5 + 2) Furnieren.
Die Größe der Schlagfläche beträgt ca. 157 x 152 mm. Die Griffe sind 10,0 cm lang und fallen normal aus.
Das Mode All+ ist dem Carbozone All+ recht ähnlich, jedoch ist das Holz einen Tick schneller sowie noch etwas steifer und härter im Anschlag.
Dennoch ist der Ballanschlag sehr gefühlvoll, im Gegensatz zu anderen härteren Hölzern ist der Ballanschlag keineswegs blechern. Das Mode All+ empfehlen wir für eine effetlastige Spielweise mit noppen-innen Belägen oder für ein Konter- und Blockspiel auch mit kurzen Noppen.
Wie die Carbozone Hölzer kann auch das Mode All+ die Effetwerte von Belägen steigern und den Störeffekt von Noppen-außen Belägen erhöhen. Durch seine steife Auslegung ist die optimale Trefferzone ungewöhnlich groß.
Das Mode All+ kann darüber hinaus auch mit seiner perfekten Verarbeitung überzeugen.


In konkav oder gerade lieferbar.
Lion Mantis Allround Plus



7.5
8
85 g.
32,90 €
inkl. MwSt
Das Mantis Allround Plus ist ein offensives Allroundholz mit einem sehr hartem Ballanschlag durch Außenfurniere aus Buche. Insgesamt besteht dieses Holz aus 5 Furnieren in einer Gesamtdicke von ca. 6 mm. Das Kernfurnier ist aus Ayous, die Zwischenfurniere aus Limba. Die Größe der Schlagfläche beträgt ca. 157 x 150 mm, die Griffe fallen normal aus. Für ein Holz dieser Tempoklasse ist das Mantis Allround Plus zudem sehr steif.
Im Vergleich zu typischen chinesischen Hölzern ist es weniger kopflastig, deutlich besser verarbeitet und auch spielerisch besser. Dieses Holz beweist, dass 'hart' nicht 'gefühllos' bedeuten muss.
Spielern, die ein sehr hartes Holz suchen und mit den Hölzern preisgünstiger chinesischer Marken nicht zufrieden sind, können wir nun also mit dem Mantis Allround Plus eine in jeder Hinsicht hochwertigere Alternative anbieten.
Dieses Holz kann sehr viel Rotation sowie eine gefährliche und flache Ballflugkurve erzeugen, ist aber nicht ganz einfach zu spielen. Daher ist es nicht geeignet für Einsteiger oder Jugendspieler.
Das Gewicht fällt mit ca. 85g noch recht leicht aus.


In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar. Anatomisch fällt eher schlank aus, konkav und gerade fallen normal aus.
Lion Phung Sparkle Lite


8
8.5
88 g.
26,90 €
inkl. MwSt
Lion Phung Sparkle Lite ist ein kontrolliertes Offensivholz mit einer etwas größeren Schlagfläche (ca. 158 x 152 mm) als bei Offensivhölzern üblich.
Es besteht aus insgesamt 7 Furnieren, die Außenfurniere sind aus edlem Hinoki. Alle anderen Furniere sind aus weichem Ayous. Dadurch fällt das Holz auch eher elastisch aus. Die Hinoki Furniere verleihen dem Holz die notwendige Härte und Durchschlagskraft und ermöglichen hohe Rotationswerte in Kombination mit den richtigen Belägen. Dieses Holz ist optimal mit weichen Belägen sowie kurzen und langen Noppen kombinierbar und eignet sich am besten für ein Spiel, das auf variablen Topspins basiert.
Aufgrund der Größe der Schlagfläche fällt dieses Holz etwas kopflastiger aus. Die Griffe fallen normal aus.


In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Absolute Intact



8
9
85 g.
35,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Absolute Intact ist ein kontrolliertes - mittelschnelles Offensivholz mit 2 Kunstfasereinlagen aus Glasfaser, die sich unterhalb der Deckfurniere befinden. Ergänzt werden diese durch 5 Holzfurniere, wobei die Außenfurniere aus Limba und das Kernfurnier aus Kiri sind. Die Zwischenfurniere sind aus Ayous.
Die Schlagfläche hat eine Größe von ca. 157 x 150mm.
Durch Einsatz einer sehr hochwertigen Holzsorte liegen die Griffe etwas angenehmer in der Hand als bei anderen Hölzern und fallen auch leichter aus. Dadurch wiegt das gesamte Holz nur ca. 85g. (Standard für eine solche Furnierkombination: 95g.).
Der Ballanschlag ist mittelhart und damit weicher als bei den meisten Carbonhölzern. Bemerkenswert ist zudem der sehr markante helle „Sound“ bei jedem Schlag.
Die Glasfasereinlagen bieten zudem noch eine leicht dämpfende Eigenschaft im passiven Spiel.
Gleichzeitig kann dieses Holz wie hochwertige Carbonhölzer auch eine stark vergrößerte optimale Trefferzone bieten.
Das Holz fällt eher steif aus und hat den Vorteil, dass es sich mit allen Arten von Belägen kombinieren lässt. Besonders gut ist dieses Holz jedoch in Kombination mit langen oder kurzen Noppen für ein offensives Störspiel geeignet. In Kombination mit noppen-innen Belägen kann das Absolute Intact helfen, die eigenen Effetwerte zu erhöhen, und ist dabei besonders gut für variantenreiche Topspins sowie ein Block- und Konterspiel geeignet. Spielern, die sehr oft auch Unterschnittbälle spielen, würden wir jedoch eher das SpinLord Ultra Carbon empfehlen.

Lieferbar in konkav, anatomisch oder gerade.
Anatomisch fällt eher schlank aus, konkav und gerade fallen normal aus.
Lion Saint


8.5
8.5
94 g.
26,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Saint ist ein äußerst ungewöhnliches Offensivholz, denn es besteht aus 9 Ayous Furnieren in diversen Dicken und Selektierungen. In früheren Jahren wurden viele Offensivhölzer so gebaut, inzwischen ist es nach unserem Wissen das einzige solche Holz. Nachteil einer solchen Bauweise ist das etwas höhere Gewicht.
Allerdings gibt es auch wesentliche Vorteile. Der Ballanschlag ist trotz des hohen Tempos sehr weich, die Kontrolle hoch, das Holz zudem elastischer (also weniger steif) als andere Offensivhölzer.
Dieses Holz hat eine etwas größere Schlagfläche (ca. 159 x 150 mm).
Das Lion Saint ist ein ideales Holz zur Kombination mit kurzen und langen Noppen sowie europäischen noppen-innen Belägen und sehr leichten chinesischen Belägen.
In Kombination mit kurzen Noppen oder noppen-innen Belägen kann mehr Effet erzeugt werden als mit anderen Hölzern.
Dieses Holz ist auch ideal für alle Spieler, die mit langen Noppen offensiv spielen möchten und nicht nur auf maximalen Störeffekt setzen.
Dagegen ist es nicht geeignet zur Kombination mit schweren chinesischen Belägen.
Dieses Holz ist dem Lion Phung Mag 3 relativ ähnlich, jedoch ist es noch schneller.
Die Griffe haben eine Länge von ca. 10,2 cm und fallen eher kräftig aus.
Insgesamt also ein echtes „Retro Holz“ für alle, die das Spielgefühl der Hölzer aus früheren Jahrzehnten vermissen.


In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Mantis OFF



8.5
8.5
88 g.
32,90 €
inkl. MwSt
Das Mantis Offensive besteht aus 7 Holzfurnieren in einer Gesamtdicke von ca. 6,5 mm. Die Furnierkombination ist dabei äußerst ungewöhnlich. Das nur 1,5 mm dicke Kernfurnier besteht aus Awan. Dieses wird von ebenfalls 1,5 mm dicken Zwischenfurnieren aus Kiri ummantelt. Damit ist dieses Holz eines der ganz  wenigen Hölzer, das Kiri nicht nur als Kernfurnier einsetzt.
Die Außenfurniere sind aus harter Esche. Unterhalb der Außenfurniere befinden sich noch 2 dünne Zwischenfurniere aus Tanne.
Das Tempo des Mantis Offensive befindet sich im mittleren Offensivbereich. Der Ballanschlag ist recht hart, aber etwas weicher als bei den anderen Mantis Hölzern. Das Holz ist fast steif.
Das Gewicht ist mit ca. 88g noch erträglich.
Dieses Holz ist sehr spinfreudig und zugleich trotz des hohen Tempos leicht zu kontrollieren. Es ist unser hochwertigstes Holz ohne Kunstfasereinlage, sowohl spielerisch als auch bezüglich der Verarbeitung. Dabei kann es auch sehr gut mit kurzen oder langen Noppen kombiniert werden. In Kombination mit weicheren Belägen eignet es sich auch für eine europäische Spielweise aus der Halbdistanz, noch besser ist es jedoch für ein tischnahes Powerplay aus dem Handgelenk einsetzbar.


In konkav,  gerade oder anatomisch lieferbar.
Anatomisch fällt eher schlank aus, konkav und gerade fallen normal aus.

Lion Mag 3


8.5
8.5
85 g.
26,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Mag 3 ist vom Hersteller als OFF+ Holz deklariert. Unserer Meinung nach ist dieses Holz aber "nur" ein mittelschnelles Offensivholz, das etwas langsamer ist als z.B. das SpinLord RD 2. Im direkten Vergleich zu diesem Holz gibt es zwei wesentliche Unterschiede:
Das Mag 3 ist trotz seiner 7 Furniere weicher im Anschlag und hat mit  ca. 158 x 150 mm eine etwas größere Schlagfläche. Dadurch fällt es auch etwas kopflastiger aus.  Auch der Griff ist mit 10,7 cm etwas länger, aber nicht ganz so kräftig.
Spielerisch ist das Mag 3 vor allem für Spieler interessant, die trotz des hohen Tempos auch häufiger Unterschnittbälle spielen. Dynamische Topspinbälle sind mit beiden Hölzern sehr gut möglich.
Das SpinLord RD 2  hingegen ist im Konter- und Blockspiel am Tisch stärker.
Beide Hölzer eignen sich hervorragend für ein druckvolles Topspinspiel mit chinesischen Belägen.
Im Mag 3 ist im Griff ein Carbonrohr zur Vibrationsdämpfung eingebaut.
Die eigentliche Besonderheit dieses Holzes ist aber der Furnieraufbau: Abgesehen von den Außenfurnieren aus Fineline besteht dieses Holz ausschließlich aus Ayous Furnieren (gefärbte und ungefärbte). Somit verwendet dieses Holz ausschließlich weiche Furniere. Das trotzdem noch ein offensives Tempo erreicht wird, liegt an der Gesamtzahl der Furniere und der Verleimung. Dabei ist dieses Holz für ein Offensivholz eher elastisch ausgelegt.


In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Carbozone OFF




9
8.5
88 g.
59,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Carbozone OFF hat die gleiche Furnierkombination (5 + 2) wie das OFF+, jedoch sind die weichen und dämpfenden Zwischenfurniere aus Ayous zur Reduzierung des Tempos direkt unterhalb der Außenfurniere aus Limba verbaut. Die beiden Kunstfasereinlagen aus Carbonfiber ummanteln somit das 3,4 mm dicke Kernfurnier aus Kiri.
Auch bei diesem Holz beträgt die Größe der Schlagfläche ca. 159 x 150 mm, die Griffe haben eine Länge von 10 cm und fallen normal aus. Das Carbozone OFF ist etwas langsamer als das Carbozone OFF+, aber nicht viel. Es ist immer noch ein recht schnelles, aber gut kontrollierbares Offensivholz.
Zudem ist das Holz eher steif. Der Ballanschlag ist mittelhart und gefühlvoll.
Die Außen- und Zwischenfurniere sind auch bei dieser Variante wieder künstlich getrocknet (erkennbar übrigens an der braunen Färbung des Holzes), dadurch ist das Gesamtgewicht mit ca. 88 g nicht zu schwer.
Spieler, die ein Holz suchen, dass etwas schneller, steifer und härter als das SpinLord Ultra Carbon ist, sind bei diesem Holz genau richtig.
In Kombination mit weicheren Belägen eignet es sich auch hervorragend für ein europäisches Offensivspiel mit variablen Topspins.
Das Holz ist perfekt verarbeitet und preislich im Vergleich zu vielen fast identischen Hölzern aus der gleichen Fabrik von diversen anderen Marken sehr günstig
.

In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Blast OFF +


9
7.5
90 g.
26,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Blast OFF+ bietet einen wirklich knallharten, aber trotzdem gefühlvollen Ballanschlag. Durch die Verwendung künstlich getrockneter Holzfurniere ist dieses Holz leichter, weniger kopflastig und kontrollierter als vergleichbare chinesische Offensivhölzer.
Die Außenfurniere sind aus Mahagoni, die Zwischenfurniere aus Ayous und das Kernfurnier aus 4,8 mm dickem Kiri. Die Größe der Schlagfläche beträgt ca. 158 x 150 mm, die Griffe fallen etwas kräftiger aus.
Dieses Holz eignet sich ideal für das tischnahe Offensivspiel mit kurzen Armbewegungen. Im Vergleich zum Blast Carbon OFF+ ist das Blast OFF+ noch härter im Ballanschlag, etwas langsamer und auch nicht ganz so kontrolliert, wobei die Kontrollwerte aber immer noch höher sind als bei vergleichbaren Modellen anderer Hersteller.
Die Verarbeitung ist tadellos. Wer sich mit Carbonhölzern nicht anfreunden kann, aber trotzdem ein hartes, schnelles und steiles Offensivholz bevorzugt, liegt mit dem Blast OFF+ genau richtig.


In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Mantis Carbon OFF



9
9
85 g.
49,90 €
inkl. MwSt
Das Mantis Carbon Offensive ist ein Offensivholz der Luxusklasse zu einem sehr günstigen Preis.
Die Außenfurniere sind aus Ovangkole, einer harter Holzart, die aufgrund seines Preises im Tischtennis sehr selten zu finden ist. Als Zwischenfurniere werden dünne (0,6 mm) Furniere aus weicherem Limba eingesetzt. Das Kernfurniere ist aus Kiri in einer Dicke von 3,5 mm. Zusätzlich sind in diesem Holz 2 Einlagen aus Carbon verbaut, und zwar unter den Zwischenfurnieren und nicht wie üblich unterhalb der Deckfurniere.
Das Mantis Carbon Offensive besteht somit insgesamt aus 5+2 Furnieren in einer Gesamtdicke von ca. 6 mm. Die Größe der Schlagfläche beträgt ca. 157 x 150 mm, die Griffe fallen in konkav und gerade normal aus. Die anatomischen Griffe sind hingegen schlank ausfallend.
Der Ballanschlag des Mantis Carbon ist etwas härter, aber dennoch gefühlvoll, da dieses Holz keineswegs vollkommen steif ist.
Dadurch ist das Carbon Offensive nicht nur schnell, sondern auch gut kontrollierbar und sehr spinfreudig. Dabei eignet sich dieses Holz auch für eine europäische Spielweise, zumal es nicht so kopflastig ist wie Hölzer chinesischer Marken.
Ein weiterer Vorteil ist das mit ca. 85 g  geringe Gewicht.
Dieses Holz ist schneller als die meisten Hölzer von Lion, nur das Tempo des Blast Carbon OFF+ wird nicht erreicht.
Die Verarbeitung des Mantis Carbon Offensive ist sehr aufwendig und auf einem deutlich höherem Niveau als bei Hölzern vieler anderer Marken.

In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Blast Carbon OFF +


9.5
8
90 g.
42,90 €
inkl. MwSt
Sehr schnelles Offensivholz mit eher hartem Ballanschlag. Das Blast Carbon OFF+ besteht aus 5 Furnieren und 2 Carboneinlagen direkt über dem 3,0 mm dickem Kernfurnier aus Kiri. Die Außenfurniere sind aus gefärbten Koto, die Zwischenfurniere aus Ayous.
Bei diesem Holz sind alle Furniere künstlich getrocknet worden, dass reduziert das Gewicht und erhöht die spielerische Qualität des Holzes. Dadurch ist das Blast Carbon OFF+ mit ca. 90 g Gewicht noch angenehm leicht; normalerweise würde diese Furnierkombination mindestens 100 g wiegen.
Die Größe der Schlagfläche beträgt ca. 158 x 150 mm, die Griffe fallen normal aus.
Dieses Holz bietet wesentlich mehr Gefühl und Kontrolle als typische chinesische Offensivhölzer und ist unsere Empfehlung für das direkte tischnahe Offensivspiel mit eher kurzen Armbewegungen.
Eine enorme Durchschlagskraft im Offensivspiel und die Möglichkeit auch passiv zu spielen machen dieses Holz auch spielerisch zu einem Highlight. Die Verarbeitung ist wie von Lion nicht anders gewohnt perfekt.

In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Lion Carbozone OFF +



9.5
8
88 g.
59,90 €
inkl. MwSt
Das Lion Carbozone OFF+ ist die Qualitätsalternative von Lion zu schnellen chinesischen Offensivhölzern. Entwickelt wurde dieses Holz in Deutschland, gefertigt wird in China.
Das Carbozone OFF+ besteht aus 5+2 Furnieren mit einer Gesamtdicke von ca. 6,2 mm.
Die Außenfurniere sind aus künstlich getrocknetem Limba. Direkt unter den Außenfurnieren sind zwei Carboneinlagen aus Carbonfiber verbaut (Carbonfiber ist dicker und erzeugt mehr Tempo als Carbonflies).
Unter den Carboneinlagen werden zwei dünne Ayousfurniere als weitere Zwischenfurniere verwendet. Diese sind ebenfalls im sogenannten Thermo-Verfahren künstlich getrocknet worden. Das Kernfurnier mit einer Dicke von 3,4 mm besteht aus Kiri.
Das Carbozone OFF+ ist das bisher schnellste Holz von Lion, das Tempo liegt knapp über dem des bisher schnellsten Holzes Blast Carbon. Neben dem Tempo entspricht auch die Größe der Schlagfläche mit ca. 159 x 150 mm dem, was auch bei anderen chinesischen Offensivhölzern üblich ist.
Das Carbozone OFF+ ist aber nicht nur deutlich besser verarbeitet, sondern auch gefühlvoller im Anschlag (also nicht vollkommen hart und steif) und dadurch kontrollierter.
Dadurch eignet sich das Carbozone OFF+ auch sehr gut für eine europäische Spielweise. Zudem liegt das Gesamtgewicht dieses Holzes noch unter 90 g.
Die sorgfältig abgerundeten Griffe haben eine Länge von 10 cm sowie eine normale Griffstärke und sind auf beiden Seiten mit einer nicht störenden Speziallinse ausgestattet.
In Relation zu den gebotenen Spieleigenschaften und der Qualität ist der Preis noch als sehr moderat zu bewerten.

In konkav, gerade oder anatomisch lieferbar.
Hintergrundwissen:
Lion Hölzer werden in der gleichen Fabrik hergestellt wie unsere SpinLord Hölzer. Das ist auch die gleiche Fabrik, in der die meisten teuren Markenhölzer produziert werden. Jedoch haben wir unsere SpinLord Hölzer selbst entwickelt, während die Lion Hölzer vom Markeninhaber von Lion entwickelt wurden. Daher können wir sagen, dass die Hölzer von SpinLord uns spielerisch besser gefallen als die von Lion, jedoch decken die Lion Hölzer eine größere Bandbreite ab und wir bieten von dieser Marke auch nicht alle Hölzer an, sondern nur die besten. Bezüglich der Verarbeitungsqualität sind die Hölzer von Lion natürlich auch absolute Spitze.

Alle angebotenen Artikel sind sofort lieferbar falls nicht ausdrücklich anders vermerkt.
Alle Preise gelten zuzüglich Versandkosten.
Diese betragen innerhalb von Deutschland ab sofort nur noch 3,00 €.

Eine Schlagflächenversiegelung ist für alle Hölzer gegen EUR 2,00 Aufpreis erhältlich